Das Wirtschaftsjournal
für die Gebäudetechnik
Reisser

RAS Produkt des Monats Januar 2023

29. Januar 2023

Hilfreiches Werkzeug (nicht) nur für die Baustelle

Für den fachgerechten Austausch von Stellantrieben an Flächenheizungen hat Regelungsspezialist EAZY Systems jetzt das „EAZY Ding“ entwickelt. Mit dieser Schließmaßlehre kann das Fachhandwerk direkt auf der Baustelle das Gewinde- und das Schließmaß an vorhandenen Stellantrieben feststellen und in der Folge optimal passende Stellantriebe verwenden. Die Schließmaßlehre ist ab sofort über den dreistufigen Vertrieb erhältlich.

Die Schließmaßlehre „EAZY Ding“ erleichtert den Praxiseinsatz
auf der Baustelle und erleichtert die optimale Anpassung
des Stellantriebes an das vorhandene Ventil.

Für gut abgestimmte Heizkreise in Flächenheizungen müssen Verteiler, Ventile und Stellantriebe zueinander passen. In der Realität ist das oftmals nicht der Fall: Nach dem Austausch eines Stellantriebs an einen vorhandenen Heizkreisverteiler kommt es zu überhitzten Räumen, Kaltzonen oder der hydraulische Abgleich funktioniert nicht. Das Fachhandwerk verbringt Zeit mit der Fehlersuche, muss mehrmals zur Baustelle fahren und tauscht im Zweifel den kompletten Heizkreisverteiler aus.

Der Lieferumfang des Anpassungssets macht den Einsatz auf der Baustelle komfortabel. Dem Set liegen EAZY Drive Serie 2.1-Stellantriebe in vier Varianten bei.

Ventile müssen komplett öffnen und schließen

Der Grund für diese Probleme kann ein falsches Schließmaß sein. Gemeint ist damit das Maß vom Gewindeansatz bis zum gedrückten Ventilstößel. Zwar passt das Gewindemaß beim Austausch fast immer – der neue Stellantrieb ließ sich problemlos aufschrauben – aber der neue Antrieb funktioniert nicht richtig. Der Stellantrieb kann das Ventil nicht vollständig schließen oder öffnen. Die neue Schließmaß-lehre dient dazu, das benötigte Schließ- und Gewindemaß sofort auf der Baustelle zu ermitteln Das zweiteilige Messwerkzeug ist aus vernickeltem Messing gefertigt. Es passt dank seiner kompakten Bauweise in jeden Werkzeugkoffer. Das Unterteil ist ein Gewindering. Er wird in den Ausführungen M28 x 1,5 und M30 x 1,5 geliefert. Zum Ermitteln des Gewindemaßes wird wahlweise einer der beiden Gewinderinge auf das Ventil am Heizkreisverteiler montiert. Anschließend wird das Oberteil darauf geschraubt. Dabei schiebt sich an der Messlehre ein Bolzen nach oben. An ihm wird eine Skala mit Milli-meter-Anzeige zum Ablesen des Schließmaßes sichtbar.

In Kombination eine 100 %-Lösung

Im Bild haben beide Stellantriebe das gleiche Gewindemaß. Links
im Bild ist jedoch das Schließmaß falsch. Der Stößel im Stellantrieb
(rot) ist zu kurz. Das Ventil schließt nicht richtig. Der Stellantrieb im rechten Bild hat einen verlän-gerten Stößel (orange). Jetzt kann der Antrieb das Ventil schließen. Das zeigt die Hubanzeige an. Diese ist jetzt nicht mehr bündig, sondern 0,5-1 mm höher als das Gehäuse
(sogenannter Überhub). (Fotos: EAZY Systems) (Bilder: EAZY Systems)

Das EAZY Ding ist einzeln oder im praktischen Anpassungsset erhältlich. Das Set beinhaltet die Schließmaßlehre, acht EAZY Drive Serie 2.1-Stellantriebe (Varianten: M28/ M30/ 230 V/ 24 V), 40 Stößel sowie zwei Aufbewahrungssäckchen. Die Neuheit ist nicht nur auf der Baustelle ein hilfreiches Werkzeug, es kann auch in der Wareneingangskontrolle von Heizkreisverteilern genutzt werden.