Das Wirtschaftsjournal
für die Gebäudetechnik
Oventrop

Messe Frankfurt: Indoor-Air jetzt doch wieder mit 3G-Regelung

Nachdem die Messe Frankfurt gestern noch die Durchführung der Indoor-Air mit der 2G-Regelung bekannt gab, wir meldeten es an dieser Stelle, gab es jetzt den Rückzieher. Auslöser war heute eine kurzfristig anberaumte Sitzung mit Vertretern der Messe Frankfurt und des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V., der als Partnerverband die Klima- und Lüftungsindustrie auf der Indoor-Air vertritt. Dem vorausgegangen waren wohl zahlreiche spontane Rückmeldungen der ausstellenden Industrie, die aufgrund der Kurzfristigkeit der 2G-Entscheidung große Bedenken zur operativen Umsetzbarkeit geäußert hatte.  “Wir nehmen diese Aussagen sehr ernst, haben uns gemeinsam mit unserem Partner alle Argumente angehört und respektieren diese. Unser Ziel war es, für alle Teilnehmenden der Indoor-Air optimale Bedingungen zu schaffen, die ein Messeerlebnis in bekannter Weise zulassen. Und wir freuen uns auch, dass dieses Ziel grundsätzlich von allen Beteiligten begrüßt wird. Dass nun die Kurzfristigkeit der entscheidende Faktor ist, der aktuell zur Indoor-Air gegen 2G spricht, haben wir etwas unterschätzt”, so Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. Prof.-Dr. Ing. Christoph Kaup kommentiert die getroffene Entscheidung als Vorsitzender des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V.: ”Eine Indoor-Air ohne Maskenpflicht und Abstandsregeln hätte gerade unserer Branche sehr gut getan. Unsere Industrie zeigt federführend, wie sicher und gesund Raumluft mit den richtigen Technologien und Produkten wird. Das hätten wir mit einer Fachmesse auf 2G Basis unterstrichen. Dennoch tragen wir diese Entscheidung nun in vollem Umfang mit und freuen uns jetzt auf eine erfolgreiche Indoor-Air.”

Die Indoor-Air wird von einem behördlich abgestimmten und freigegebenen Schutz- und Hygienekonzept begleitet. Zutritt haben alle Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Diese Regelung gilt für alle Ausstellende, Besuchende, Medienvertretende, Dienstleistende wie Mitarbeitende der Messe Frankfurt. Details zum Schutz- und Hygienekonzept der Indoor-Air finden Sie unter: www.indoorair.messefrankfurt.com/sicherteilnehmen