Das Wirtschaftsjournal
für die Gebäudetechnik
SHK+E

RAS Produkt des Monats April 2023

7. April 2023

Die Kunst der Eleganz

Das Möbelprogramm Xevolos ist ein Statement für zeitlose Eleganz, gepaart mit zahllosen Planungsmöglichkeiten. Trotz großer Planungsfreiheit bilden Waschtisch, Armatur, Spiegel und Möbel stets eine formale, harmonische Einheit für eine elegante Gesamtoptik. (Fotos: hansgrohe)

Mit ihrem architektonisch-geometrischen Design will die neue Badmöbelkol-lektion Xevolos von hansgrohe den Lebensraum Bad prägen. Zeitgemäß sind auch die variantenreichen Planungsmöglichkeiten. Dabei bilden Waschtisch, Armaturen, Spiegel und Möbel stets eine formale, harmonische Einheit. Dennoch ergibt sich viel Flexibilität bei der Kombination einzelner Möbelmodule: Das Programm verfügt über Waschtischunterschränke mit und ohne Konsole. Mit unterschiedlichen Breiten von 340 bis 1570 Millimetern schaffen die Möbel und die dazu passend gestalteten Xevolos Waschtische Fläche für den persönlichen Alltag im Bad. Wer noch mehr Stauraum im Bad benötigt, ergänzt die Waschplatzlösung durch passende Hoch- oder Halbhochschränke.

Das Möbelprogramm macht auch in Gästebädern eine gute Figur

Xevolos Möbelfronten sind mit einem Aluminiumrahmen umrandet und wirken daher besonders edel. Zur Oberflächen-Auswahl stehen Korpusse und Konsolen aus mehrschichtig lackiertem Mattweiß, Sandbeige Matt, Schiefergrau Matt sowie Inlays aus Holzdekor, Glas oder Keramik. Individualität entsteht durch die persönliche Farbkombination: entweder schlicht elegant in monochromer Ausführung also Korpus und Fronten im selben Farbton (z.B. Sandbeige Matt Korpus mit Sandbeige Metallic Front) oder kontrast-reich wie beispielsweise den Korpus in Sand-beige und die Fronten in Bronze Struktur oder Eiche Dunkel. Wer über die Jahre nach Ab-wechslung sucht, kann die Inlays austauschen und dem Waschplatz einen völlig neuen Look verleihen.

Die schiefergraue Optik des Badmöbel Xevolos unterstreicht die kühle Eleganz des Badambientes.

Dank des im Lieferumfang beinhalteten Raumsparsiphons ist kein Ausschnitt für den Siphon nötig. So wird der Stauraum durch-gängig nutzbar. Übersichtliche Ordnung beim Verstauen von Kosmetik- und Badutensilien bieten die praktischen Inneneinteilungen.