Das Wirtschaftsjournal
für die Gebäudetechnik
SHK+E

Viessmann meldet Rekordumsatz von 4 Mrd. EUR für 2022

Max Viessmann, CEO der Viessmann Group (links) mit Prof. Dr. Martin Viessmann, Präsident des Verwaltungsrats der Viessmann Group.

Die Viessmann Group setzt ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2022 erfolgreich fort. Im vergangenen Jahr konnte das Familienunternehmen demnach seinen Umsatz auf 4 Mrd. EUR steigern. Dies entspricht einem Anstieg von +19 % im Vergleich zu einem Umsatz von 3,4 Mrd. EUR im Vorjahr. Die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde trotz Krise von 13.000 im Vorjahr auf insgesamt 14.500 erhöht. Zur Viessmann Group gehören folgende Bereiche:

  • Climate Solutions: Geschäftsbereich für Klimalösungen
  • Refrigeration Solutions: Geschäftsbereich für Kühl- & Reinraumlösungen
  • Investment: Strategische Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen
  • VC/O: Venture Capital Investments in frühphasige Technologieunternehmen, hierzu zählt auch der Maschinenraumals Ökosystem für Familienunternehmen
  • Real Estate: Entwicklung und Betrieb von nachhaltigen Immobilien
  • Stiftungen: Gesellschaftliche Verantwortung und soziales Engagement

Prof. Dr. Martin Viessmann, Präsident des Verwaltungsrats der Viessmann Group: „Das Jahr 2022 markiert einen wichtigen Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte, denn wir haben einmal mehr gezeigt, wofür Viessmann steht. Wir sehen in jeder Herausforderung auch eine Chance für positive Veränderung und Wachstum. Heute sind wir sehr gut aufgestellt, um die vor uns liegenden Jahrhundertchancen bestmöglich zu nutzen. Dabei fokussieren wir uns weiter darauf, die Energiewende im Gebäudesektor zu beschleunigen und einen messbaren Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel zu leisten.”

Max Viessmann, CEO der Viessmann Group: „In unserem 105. Jubiläumsjahr haben wir wegen der Krisen und Herausforderungen zusätzlich Verantwortung übernommen. Als Möglichmacher:innen der unabhängigen Energiewende konnten wir den Ausbau unserer erneuerbaren, grünen Klimalösungen vorantreiben und unser Ökosystem aus Co-Creatoren global ausbauen. Neben der Verantwortung für die eigenen Familienmitglieder sind wir auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachgekommen. Wir haben den Menschen geholfen, die am meisten unter dem schrecklichen Krieg in der Ukraine leiden. In einem beispiellos herausfordernden Jahr sind wir mit allem, was wir tun, konsequent unserem Purpose gefolgt: Der Gestaltung von Lebensräumen für zukünftige Generationen.”