Das Wirtschaftsjournal
für die Gebäudetechnik
SHK+E

Georg Fischer mit Bar-Angebot an Uponor-Aktionäre

Konzernzentrale von Georg Fischer in Schaffhausen

Die Georg Fischer AG ("GF") hat heute ein öffentliches Barangebot zur Übernahme aller ausgegebenen und ausstehenden Aktien der Uponor Corporation zu einem Preis von 28,85 EUR pro Aktie heute gemacht. Das wären 2,2 Mrd. Euro. Dieser Preis ist um 73,4 % im Vergleich zum „ungestörten“ Aktienkurs höher und ist derzeit eine Verbesserung um 12,0 % gegenüber dem Aliaxis Angebot, das vom Uponor-Vorstand abgelehnt wurde.

Der Vorstand von Uponor empfiehlt den Aktionären, so steht es auf der Uponor-Webseite, dieses Übernahmeangebot anzunehmen, das von einer Fairness-Stellungnahme der Nordea Bank Abp unterstützt wird. Als Zeichen der Unterstützung hat sich der größte Aktionär von Uponor, die Oras Invest Ltd, die 25,7 % der Uponor-Aktien hält, unwiderruflich verpflichtet, das Übernahmeangebot anzunehmen. Weitere Aktionäre, die zusätzlich 11,2 % der Uponor-Aktien repräsentieren, haben ebenfalls dem Übernahmeangebot zugestimmt.

Die finanziellen Auswirkungen des Angebots legen nahe, dass es Uponor mit dem 10,6-fachen des vergleichbaren EV/EBITDA für das am 31. Dezember 2022 beendete Jahr bewertet, oder dem 8,9-fachen nach Anpassung an die erwarteten jährlichen Synergien von 35-45 Mio. EUR. GF plant Annika Paasikivi, die derzeitige Vorsitzende des Vorstands von Uponor, nach erfolgreicher Durchführung des Übernahmeangebots für einen Platz im Vorstand von GF zu nominieren.

Die Finanzierung dieses Übernahmeangebots plant GF durch eine Kombination aus bestehenden Barmitteln und verpflichtenden Bankmitteln. Darüber hinaus plant das Unternehmen, sein Eigenkapital durch die Platzierung von 8 Mio. GF-Aktien aus seinem bestehenden Kapitalband zu erhöhen.

Ob die Übernahme gelingt, hängt davon ab, ob die weiteren Aktionäre den Bedingungen des Übernahmeangebots zustimmen.

Kommentare zum Übernahmeangebot:

Yves Serra, Vorsitzender des Verwaltungsrats von GF: "Durch die Kombination von über 100 Jahren Erfahrung von Uponor mit unserem Know-how über zwei Jahrhunderte hinweg hätten wir eine großartige Gelegenheit, einen globalen Marktführer in der Wasser- und Flüssigkeitslösungsindustrie aufzubauen. Die beiden Unternehmen haben ergänzende Produkte und geografische Präsenzen, ähnliche Kulturen und ein gemeinsames ESG-Engagement. Wir respektieren das Erbe von Uponor sehr und freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft von GF und Uponor."

Andreas Müller, CEO von GF: "Wir freuen uns zu sehen und zu spüren, dass beide Unternehmen dieselbe Vision teilen und täglich nachhaltige Innovationsführerschaft anstreben. Eine Partnerschaft mit Uponor wird voraussichtlich sowohl für unsere Kunden, unsere Aktionäre als auch für alle Mitarbeiter von Vorteil sein. Wir würden uns freuen, das Uponor-Team bei GF willkommen zu heißen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um zukünftiges Wachstum voranzutreiben."

Hans Sohlström, Mitglied des Verwaltungsrats von Uponor und Vorsitzender des für die Abwicklung des Übernahmeangebots zuständigen Verwaltungsausschusses: "Wir sind froh, in einer Position zu sein, in der unseren Aktionären das Angebot von GF vorgelegt wird, das vom Verwaltungsrat von Uponor empfohlen wird. Wir erkennen, dass eine Kombination mit GF Stärke für die zukünftige Entwicklung des gemeinsamen Unternehmens bieten würde. Darüber hinaus liegt es im besten Interesse der Aktionäre von Uponor, wenn man den angebotenen Wert betrachtet."

Michael Rauterkus, Präsident und CEO von Uponor: "Ich habe großen Respekt für GF als Unternehmen und dessen Erbe an Innovation und fortschrittlicher Technologie. Wir haben eine gemeinsame Motivation für nachhaltige Innovation und eine 'Menschen zuerst'-Kultur, die allen unseren Interessengruppen und insbesondere unseren Mitarbeitern zugutekommt. Eine Kombination von Uponor und GF würde uns helfen, die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie zu beschleunigen und unseren Kunden noch wettbewerbsfähigere, innovative und nachhaltige Wasserkonzepte anzubieten. Uponor ist stärker denn je und hat großes Potenzial, sein Angebot in Kombination mit GF weiter auszubauen."

Weitere ausführliche Informationen zum heutigen Übernahmeangebot können Sie hier nachlesen:

https://www.uponorgroup.com/en-en/ir-news/2023/inside-information-gf-announces-a-voluntary-recommended-public-cash-tender-offer-for-all-shares-in-uponor-at-eur-28-85-per-share