Das Wirtschaftsjournal
für die Gebäudetechnik
MCE

Duravit überspringt erstmals 600 Mio. Euro Umsatzmarke

Für 2022 sieht Duravit CEO Tahy das Traditionsunternehmen aus dem Schwarzwald bestens gerüstet: „Wir fahren aktuell in allen Märkten auf maximaler Kapazität und sind stolz auf unsere Marke und unser Unternehmen. All das wäre nicht möglich ohne die Teamleistung unserer Mitarbeitenden, die diesen Erfolg trotz herausfordernden und sich verändernden Rahmenbedingungen jeden Tag aufs Neue mitgestalten. Das sind beste Voraussetzungen, um unsere Unternehmensvision ‚We upgrade people`s everyday life‘ für all unsere Stakeholder umzusetzen.“

Duravit verzeichnet für 2021 einen Umsatzrekord von 604 Mio. EUR, was einem Zuwachs von rund 28 % gegenüber dem Vorjahr entspricht (2020: 469 Mio. EUR). Das Betriebsergebnis stieg um 41 % auf 73,7 Mio. EUR und entwickelte sich, nach einem bereits hervorragenden Ergebnis im Vorjahr auch 2021 deutlich überproportional zum Nettoumsatz. CEO Stephan Tahy: „Die aktuellen Zahlen bestätigen unseren Kurs und stimmen uns zuversichtlich, dass wir das Ziel von einer Milliarde EUR Umsatz bis 2025 erreichen können.“ Deutlichen Rückenwind erhielt der seit 2020 amtierende Duravit-Chef für seine konsequent umgesetzte Wachstumsstrategie durch die konjunkturellen Rahmenbedingungen.

Groß- und Fachhandel weiterhin Ankerpunkt für Marke Duravit

Duravit verzeichnet auf allen Vertriebsschienen – vom klassischen Großhandel bis zur Online-Plattform – Wachstum, wobei der Schwerpunkt im klassischen Großhandelsbereich und dem Projektgeschäft generiert wurde. Am Prinzip des dreistufigen Vertriebs will der CEO auch innerhalb der Multi-Kanal-Strategie festhalten. „Wir werden unsere Partner in Zukunft mit zusätzlichen Angeboten noch besser unterstützen“, hebt Tahy hervor. „Mit der strategischen Entscheidung, die Marke Bernstein und den ‚Bernstein-Badshop‘ zu akquirieren, sind wir dem höheren Bedürfnis nach Online-Shopping nachgekommen. Gleichwohl bleibt innerhalb der Zwei-Markenstrategie unser Ankerpunkt mit der Marke Duravit weiterhin der klassische Vertrieb mit der einzigartigen Beratungskompetenz des Groß- und Fachhandels.“

Wachstum und Nachhaltigkeit eng verknüpft

„Mit unserem deutlichen Umsatzplus untermauern wir unsere Unabhängigkeit und die berufliche Zukunft unserer Belegschaft“, ordnet Tahy ein. „Gleichzeitig schaffen wir uns den notwendigen Spielraum, um unsere Nachhaltigkeitsstrategie voranzubringen.“